Pankreatin Laves® 10.000 Ph.Eur.-Einheiten

Arzneimittel mit kleinen Mikrofilmtabletten, die bei leichteren Formen einer exokrinen Pankreas-Schwäche geeignet sind.

Der Nachfolger des bewährten Pankreatin 10.000 Laves® Mikro: Die patientenfreundlichen Kapselgrößen mit den Mikrofilmtabletten lassen sich gut schlucken und können bei Bedarf auch geöffnet werden. Die neue Rezeptur erlaubt eine längere Haltbarkeit des Arzneimittels.

Pankreasinsuffizienz

Bei einer exokrinen Pankreas-Insuffizienz eignen sich Enzyme vom Schwein besonders gut, weil sie denen des Menschen sehr ähnlich sind.

Die Kapselhülle der Pankreatin Laves® 10.000 Ph.Eur.-Einheiten-Kapsel löst sich im Magen auf. Die darin enthaltenen Mikrofilmtabletten werden durch einen Schutzlack vor einer Zerstörung durch die Salzsäure des Magens bewahrt. Mit dem Speisebrei durchmischt werden sie portionsweise an ihren Wirkort im Dünndarm weiter geleitet. Dort lösen sie sich auf und geben die Enzyme frei. Pankreatin Laves® 10.000 Ph.Eur.-Einheiten-Kapseln lassen sich gut schlucken. Es gibt die Möglichkeit, die Kapsel zu öffnen, wenn sie nicht geschluckt werden kann (Sondenernährung u.a.) und den Inhalt mit reichlich Wasser unzerkaut zu verabreichen.

Weitere Informationen

Anwendungsgebiete

Pankreatin Laves® 10.000 Ph.Eur.-Einheiten

Zum Ersatz von Verdauungsenzymen bei Störungen der exokrinen Pankreasfunktion, die mit einer Maldigestion einhergehen.

Pflichtangaben

Pankreatin Laves® 10.000 Ph.Eur.-Einheiten

Magensaftresistente Hartkapseln

Wirkstoff: Pankreas-Pulver vom Schwein (Pankreatin).

Anwendungsgebiete: Pankreatin Laves® 10.000 Ph.Eur.-Einheiten-Kapseln werden angewendet bei Verdauungsstörungen (Maldigestion) infolge ungenügender oder fehlender Funktion der Bauchspeicheldrüse (exokrine Pankreasinsuffizienz) bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Apothekenpflichtig.

Inhaber der Zulassung: Nordmark Pharma GmbH; Pinnauallee 4, 25436 Uetersen; Mitvertrieb: Laves-Arzneimittel GmbH, Barbarastraße 14,30952 Ronnenberg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Stand der Information: 02/2021

Darreichungsformen und Packungsgrößen

Pankreatin Laves® 10.000 Ph.Eur.-Einheiten

ist ein Arzneimittel. Sie erhalten Pankreatin Laves® 10.000 Ph.Eur.-Einheiten in Ihrer Apotheke.

Mikrofilmtabletten zum Einnehmen

Pankreatin Laves® 10.000 Ph.Eur.-Einheiten 50 Kapseln - PZN 16134783
Pankreatin Laves® 10.000 Ph.Eur.-Einheiten 100 Kapseln - PZN 16134808
Pankreatin Laves® 10.000 Ph.Eur.-Einheiten 200 Kapseln - PZN 16134814

Mehr zum Thema

Exokrine Schwäche der Bauchspeicheldrüse

Downloads

Weitere Pankreatin-Produkte